Myanmar-China-Gas-Pipeline-Officially-Inaugurated

Russland, Ukraine und die Gasversorgung der EU

Die Europäische Union ist für die Bereitstellung von Wärme, Elektrizität, Transportmobilität und Energie für industrielle Prozesse noch immer stark von fossilen Brennstoffen abhängig. 76,6 Prozent des Primärenergieaufkommens ruhte 2013 auf fossilen Energieträgern. Der Anteil von Erdöl lag 2013 bei 36,1 Prozent, der Gasanteil bei 23,5 Prozent und der Anteil der Kohle bei 17 Prozent. Österreich liegt bei Erdöl leicht über dem Durchschnitt der EU (36,8 Prozent), bei Erdgas leicht niedriger (22,4 Prozent); nur bei Kohle ist Österreich mit 10,6 Prozent des Primärenergieaufkommens deutlich unter dem Durchschnitt der EU.

Der Anteil von Erdöl am Primärenergieaufkommen der EU ist … Continue Reading ››

ceasefire

Der Waffenstillstand und die Sanktionen

In Minsk haben sich die Konfliktparteien auf einen Waffenstillstand geeinigt. Diese Einigung ist ein wichtiger Meilenstein zu einer verhandelten Konfliktlösung. Aber nicht nur ist unsicher, ob sich eine politische Lösung des Konflikts erreichen lässt; es ist auch noch keineswegs sicher, dass der Waffenstillstand halten wird. Kleinere Zwischenfälle, die auch bereits gemeldet werden, könnten den Waffenstillstand schleichend erodieren.

Doch hat es nicht lange gedauert, bis Stimmen laut wurden, die den Waffenstillstand als Ergebnis der von der EU verhängten Sanktionen der dritten Stufe interpretieren. Natürlich hat die EU ein Interesse daran, die Sanktionsstrategie als erfolgreich darzustellen. Nur ist es … Continue Reading ››

Putin_Poroshenko

(K)ein Ende der russisch-ukrainischen Konfrontation?

Vor dem Treffen der Präsidenten Putin und Poroshenko hoffen viele, auf zumindest den Beginn von konstruktiven Bemühungen, den Konflikt in der östlichen Ukraine zu lösen.

Die dringlichste, aber offene Frage ist, ob Russland tatsächlich an einem Verhandlungsergebnis interessiert ist, das den Konflikt beilegt. Es ist nicht auszuschließen, dass Russland eher auf einen¬†eingefrorenen Konflikt abzielt - auf die Schaffung einer von Moskau politisch, wirtschaftlich und militärisch kontrollierten Enklave in der Ukraine; ähnlich den Entitäten in Transnistrien, Südossetien und Abchasien.

Wenn Russland aber tatsächlich an einer Lösung des Konflikts interessiert ist, dann wäre jetzt ein günstiger Zeitpunkt. Die … Continue Reading ››

-

Wegsehen ist eine Schande.

Eine neuerliche diplomatische Initiative, um eine Verhandlungslösung für den Konflikt in der Ostukraine zu finden, bleibt weiter aus. Die EU scheint darauf zu setzen, den von Russland unterstützten Aufstand durch die militärische Gewalt der anti-terroristischen Operation der ukrainischen Regierung zu beenden.

Das Ergebnis dieser Militäraktion ist eine hohe Zahl von Opfern - es dürften mehr als 1500 Menschen¬†umgekommen sein, darunter viele Zivilisten - und dramatisch steigende Flüchtlingszahlen. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind mehr als 170.000 Ukrainer in Russland als Flüchtlinge registriert, mehr als 110.000 Menschen sind in andere Regionen der Ukraine geflüchtet. Die tatsächliche Zahl der … Continue Reading ››