girlies’ war

In den letzten Wochen wird das russische Wahlfieber von konkurrierenden video-clips verschiedener Lager angeheizt. Nach ‘Putin’s Armee‘ (Порву за Путина!) und den ‘Medvedev-Girls‘  antwortet die oppositionelle ‘National-Bolschewistische Partei’ von Eduard Limonov – Mitglied der Koalition Drugaya Rossiya (‘Das andere Russland’) mit einem Niederlage von Putin’s Armee (Разгром армии Путина). ‘Putin habe sich als Politiker und lider diskreditiert’ und solle ‘zurücktreten’. Am Ende des Videos feuern die drei Amazonen auf Bären (Symbol der Partei ‘Geeintes Russland – Edinaja Rossija -, deren Vorsitzender, aber nicht Mitglied Putin ist), die mit der Aufschrift ‘Partei der Gauner und Diebe’ beschmiert sind.

Die Zeitschrift der National-Bolschewiken nennt sich ‘limonka’ – russisch für ‘Handgranate’ (weil diese zitronenförmig ist). Wann wird die Russich-Orthodoxe Kirche mit einem Video zurückschlagen?

6 thoughts on “girlies’ war”

  1. Medwedew lässt seine “girlies” auch gegen das Biertrinken agieren, während Putin seit Neuestem der Bevölkerung das Rauchen verleiden will: Den Menschen sollen also die leiblichen Genüsse ausgetrieben werden. Das kann ja den Kirchenpopen nur Recht sein, denn dann erhalten sie mehr Zuspruch von den sich kasteienden Geläuterten …

  2. Sehr linkisch, der “american boy”, nahezu peinlich (als Staatspräsident!). Man stelle sich Heinz Fischer schuhplattelnd vor …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.