Category Archives: Russia

Interview über RT und dessen Strategie für orf.at am 29.8.2018

„Es ist ein Informationskrieg“

Gerhard Mangott ist Politikwissenschaftler und Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Innsbruck mit dem Schwerpunkt Osteuropa und Russland. Im Interview mit ORF.at spricht er über Russlands propagandistische Taktiken, den Informationskrieg zwischen Osten und Westen und darüber, wie eine Hochzeitseinladung die österreichische Regierung in der Russland-Frage handlungsunfähig machte.

ORF.at: Was steckt hinter dem vom russischen Staat finanzierten Auslandssender RT?

Gerhard Mangott: RT wurde 2005 als Russia Today gegründet und hatte ursprünglich die Aufgabe, Russland mit positiver Berichterstattung im Ausland attraktiver zu machen. Gezeigt wurden vor allem schöne … Continue Reading ››

Politische Unvernunft

Am Anfang steht eine kühne Tat. Obwohl angesichts des protokollarischen Unterschiedes zwischen einer Ministerin und dem Präsidenten eines anderen Staates gänzlich unstatthaft, hatte Außenministerin Kneissl die kecke Idee, Vladimir Putin zu ihrer Hochzeitsfeier einzuladen. Der Bundeskanzler war darüber nicht informiert. Ob es tatsächlich so war, oder sich der Kanzler damit nachträglich von dieser Einladung distanzieren wollte, lässt sich nicht herausfinden. Freilich – entgegen allen Erwartungen nahm Vladimir Putin die Einladung an.

Es ist nun nicht so, dass sich ein alter Schulfreund von Frau Kneissl sich entschieden hätte, seiner Klassenkameradin von damals bei deren Hochzeit die Aufwartung zu … Continue Reading ››

Friends.

It was a warm welcome Vladimir Putin received on his 6th visit to Austria since 2001. Initially the Austrian side considered to arrange a state visit, but in the end,  it was downgraded to a working visit. Hard to tell whether this was due to outside pressure to have no visit at all or some other reasons. Officially, the visit was linked to the 50th anniversary of the gas sales contract between Austria and the late Soviet Union signed back in June 1968. In reality, this visit was part of a deliberate Austrian effort to raise its profile … Continue Reading ››