One thought on “ZiB2 Interview zu Besuch von BK Kurz in Russland am 28.2.2018”

  1. Wie immer danke für Ihren Beitrag Hr. Professor.

    Es gibt natürlich manche Stimmen, denen Sanktionen garnicht dauerhaft genug sein können, da sie Putin’s RU als “Orwell”-artiges Mafiaregime sehen, welches zu immer weiteren Dämonisierungen & Aggressionen (Kriege, Hacking, etc.) zwecks Gesichtsewahrung & innerer Einigkeit gezwungen sei.

    Demnach sei Putin ein gefährlicher Megalomane (“Hitler”), der jede “Schwäche” des Westens als “Einladung” betrachte, und nur über seine Eliten (Geldinteressen) zu stürzen sei.

    Vielleicht aber eine sehr einseitige & theoretische Betrachtung. Soweit meine Laien-Beobachtung.

    Beste Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *